Digitale Werbedisplays für zielgruppengerechte Kundenansprache

Digitale Werbedisplays für zielgruppengerechte Kundenansprache

Ziel: Ausstattung von Arenen, Großkantinen, Schulen und Kindergärten mit digitalen Werbedisplays und Medientechnik zur Anzeige von Informationen

Kurzbeschreibung: Verschiedene Unternehmen wünschten sich eine moderne, ansprechende und, vor allem, effiziente und übersichtliche Anzeige diverser Inhalte zur Information ihrer Besucher*innen. Diese Anzeihen reichten dabei von Essensmenüs, Preislisten, Zeitplänen, Spielergebnissen bis hin zu Auslastungsindikation und Zugangskontrollsystem.

Maßnahme: Installation digitaler Werbedisplays von einfachen Anzeigen in Form von Fernsehern, Monitoren und Videowalls wie bspw. Menüs in Kantinen bis hin zu Touchscreen-Displays in verschiedenen Größen. Neben weiterer Audio- und Konferenztechnik enthielten alle einen integrierten Mediaplayer zur Darstellung von Inhalten verschiedener Art.

Umsetzung: In Einrichtungen von München bis Hamburg haben wir zur Umstellung der ursprünglichen Systeme auf die von Toshiba beigetragen. So wurden in den Kantinen von u.a. VW, Eurest, oder Infineon von uns kleine und große Bildschirme installiert. Diese können die Köch*innen im Hintergrund (Backend) nach einer kurzen Einweisung ganz einfach selbst bedienen und dadurch die Sendung an den Bildschirmen im Eingangsbereich steuern sowie Informationen zu Corona-Maßnahmen aktualisieren. Unter anderem kann jetzt dank eines Ampelsystems die Anzahl der die Kantine betretenden Personen regelkonform reguliert werden.

Dazu wurde, im Detail, ein eigener Internetzugang gelegt, abgekapselt und somit über einen LTE-Router eine Leitung „gebastelt“. Die passende Hardware in Form von PCs und eines Internetanschlusses wurde dann zusätzlich von der IT zur Verfügung gestellt.

 

Auch die Lounge der Verti Music Hall sowie die Meetingräume von u.a. TUI Frankfurt strahlen nun im neuen Glanz: Hier wurden Videowalls und Touchdisplays mit Wireless-Schaltung implementiert, die durch QR-Codes bequem über Smartphones steuerbar sind.

  

In einigen Schulen und Kindergärten haben wir es außerdem geschafft das gute alte „Schwarze Brett“ durch agile digitale Informationsmonitore zu ersetzen, die ebenfalls mit einem leicht bedienbaren CMS ausgestattet sind.

Das wohl größte Projekt stellten hierbei die Mercedes-Benz-Arenen in Berlin dar.

Die benötigte Zeit umfasste fünf Arbeitstage für die Installation von bis zu 300 Bildschirmen.

Unsere Leistungen: 

  • Konzeption der Infrastruktur: Besichtigung des Standorts, Bedarfsanalyse, Konzepterstellung
  • Projektmanagement: Planung, Dokumentation, Durchführung, Management
  • Installation / Montage: Legung der Leitung, Wahl sowie Positionierung passender Medien-, Konferenz- und Audiotechnik, Software
  • Inbetriebnahme + Content Management: Set-Up des CMS, Betreuung von Inhalten, Cloud- und BI-Lösungen, Gewährleistung von Zugriff
  • Schulung und Einweisung
  • Service und Wartung, Support: Unterstützung bei Problemen durch HelpLine (z.B. schwarzer Monitor), Pflege und Reinigung, Inspektion und Wartung, Software-Updates, Reparatur (Software, Displayaustausch)
  • Lagerverwaltung und Retourenabwicklung: Logistik, Screenings und Klassifizierungen und Demontage zur ordentlichen Entsorgung

Ergebnis: Dank der digitalen Anzeigen ist eine schnelle und ansprechendere Weiter- und Wiedergabe von Informationen zentral, d.h. unabhängig von Standort möglich. So lässt sich nun etwa von Berlin aus ein Display im VW-Werk in Sachsen steuern.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten! JETZT KONTAKTIEREN

 


Client: Toshiba Tech

Date: März 25, 2022

Service: Digital Signage / Service & Support / Installation / UC / Digitale Transformation